Tragfähige und klangvolle Töne

Der Tonansatz ist der Moment, wo Luft und Ton zusammenkommen, sei es beim Singen oder Sprechen. Und dies kann ganz geschmeidig passieren:  damit sind wir beim sog. weichen Stimmansatz. Dieser ist die gesündeste Art, einen Ton zu produzieren und bildet die Voraussetzung für einen vollen Stimmklang. Auch ist dein Stimmansatz ein Ergebnis eines ganzkörperlichen Vorgangs. Deine Ein- und Ausatmung ist dafür ebenso entscheidend wie eine gute Körperspannung.

Dein Tonansatz lässt sich trainieren

Bildliche Vorstellungen helfen dir hier wieder: die Vorstellung einer Pflückbewegung simuliert im weitesten Sinne die Bewegung deiner Stimmlippen. So wirkt sich dieses Bild unmittelbar auf deinen Stimmansatz und Stimmklang aus. Du machst ihn zum inneren Bild und damit zu einer körperlichen Wirklichkeit.

Beitragsbild © Kyle Brinker / Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen